Meine Lieblingsbücher! ( Tid, Tmi, Tda + Informationen)

Hallo ihr Lieben!
Die, die mich schon länger verfolgen, wissen bestimmt, dass die Bücher von Cassandra Clare meine liebsten sind, denn sie ist einfach meine Queen! Für jedes ihrer Bücher empfinde ich so, so, so viel Liebe, wenn man es so ausdrücken kann und in diesem Post werde ich euch einfach sehr viel über die Bücher erzählen, denn wem soll ich sonst alles erzählen, wenn nicht euch?:)

Die Chroniken der Schattenjäger von Cassandra Clare




In den Büchern geht es um Tessa, Will und Jem im Jahr 1878. Tessa, die nichts von der Schattenwelt weiß, wird nach London geschickt, um dort ihren Bruder zu treffen. Doch leider wird sie gleich enttäuscht, denn ihr Bruder ist nicht da. Stattdessen warten zwei seltsame, ältere Frauen auf sie und behaupten, sie zu ihrem Bruder zu bringen, was sich aber als Lüge herausstellt: Von den zwei Frauen wird Tessa eingesperrt und gelehrt, ihre Fähigkeiten einzusetzen, von denen sie bis vor kurzem selbst nichts wusste.
Eines Tages bricht aber ein Junge, etwa in ihrem Alter, in das Haus, in dem sie gefangen gehalten wird, ein, um sie zu retten. Ihr Retter entpuppt sich als William Herondale, kurz Will , Schattenjäger, unhöflich und frech. Als er sie nach einem Kampf in das Institut der Schattenjäger bringt, lernt Tessa nicht nur andere Leute Wills Art kennen, sondern auch eine ganz neue Welt, mit Wesen, die sie vorher nur aus Geschichten oder Büchern kannte...

Die Chroniken der Schattenjäger ist von allen Cassandra Clare Büchern meine liebste Trilogie und auch allgemein meine Lieblingstrilogie von allen, die ich bisher gelesen habe. Keiner kann sich vorstellen wie glücklich ich bin, diese Bücher angefangen zu haben, nach dem mir ´Die Chroniken der Unterwelt´ so gut gefallen hat. 
Die Charaktere sind zum einen die liebevollsten aller Zeiten und auch wenn sie alle komplett verschieden sind, schließt man sie sofort ins Herz. Sei es Tessa, die überraschend in die neue Welt mit hineingezogen wird, Will, der zu jedem unfreundlich ist und hinter dessen Fassade mehr steckt, Jem, der immer freundlich ist und die perfekten Worte findet, Henry, der jeden mit seiner tollpatschigen Art zum Schmunzeln bringt, Charlotte, die mit so viel Mühe versucht das Institut zu leiten, alles richtig zu machen und für jeden im Institut etwas Liebe aufbringt oder Sophie, die es nicht immer leicht hatte, nun aber sogesagt dort ist, wo sie hingehört und obwohl sie keine richtige Schattenjägerin ist trotzdem zur `Familie` gehört.
Der Schreibstil von Cassandra Clare ist wohl einer der besten, die ich kenne. Wie sie Orte beschreibt, veranlasst einen selbst auf der Stelle dorthin zu wollen, die Atmosphäre, die sie in den Büchern schafft, ist unglaublich und sie findet immer die richtigen Worte, womit mich die Charaktere bezaubern konnten.
Ich im Gegensatz habe aber keine Worte, um meine Liebe zu den Büchern zu beschreiben und ein einfaches `Danke`reicht auch nicht dafür, was sie mir mit den Schattenjäger Büchern geschenkt hat.

Die Chroniken der Unterwelt von Cassandra Clare
  



In dieser Reihe geht es um Clary und Jace und die Geschichte spielt 130 Jahre nach `Die Chroniken der Schattenjäger`. Clary war bis vor  kurzem noch ein stinknormales Mädchen, wusste nichts von der verborgenen Welt mit Schattenjägern, Vampiren, Werwölfen, Feenwesen, Hexenwesen, Dämonen etc. , bis sie eines Tages in einem Club auf drei seltsame Personen trifft, die einen Menschen töten. Der Mensch stellte sich aber als Dämon heraus, da diese jegliche Form annehmen können. Ab da nimmt die Geschichte ihren Lauf an und Clary wird in die Welt der Schattenjäger eingeführt, wo sie nicht nur neue Freunde findet, sondern auch erfährt, dass sie eine von ihnen ist. Bei dieser Reihe stehen sie alle einem Feind gegenüber, gegen den sie nur gewinnen können, wenn sie sich alle, also auch die Schattenweltler, die bei Schattenjägern eher unbeliebt sind, zusammentun. Ob sie dies schaffen werden? 

Die Chroniken der Unterwelt mag ich ebenfalls richtig gerne, auch wenn sie nicht ganz an `Die Chroniken der Schattenjäger`rankommen. Zum einen hat mir auch hier super gefallen ( in der vorherigen Trilogie war dies nämlich auch der Fall) , dass die Protagonisten anfangs selbst von nichts wusste, da man so nach und nach mit ihr mehr über die Schattenwelt erfahren konnte. Clary ist mir sehr sympathisch, weil sie eigentlich nur ein ganz normales Mädchen ist, das sich für´s Zeichnen interessiert, trotzdem lernt man später eine neue Seite an ihr kennen, denn sie ist außerdem sehr mutig und würde alles für die tun, die sie liebt. Ihre Konversationen mit Jace bringen mich jedes mal aufs Neue zum Lachen, weil sie sich von seiner unhöflichen, frechen Art nicht verunsichern lässt und genauso zurückschlägt. Aber auch Jace, Alec, Izzy, Simon, Magnus und viele andere schließt man ins Herz, denn Cassandra Clare hat einfach ein Händchen dafür, bezaubernde Charaktere zu erschaffen, die einen nicht so schnell loslassen.
Was ich an den kompletten Schattenjäger Büchern auch richtig gerne mag, sind die Familien, die alle sogesagt miteinander verstrickt sind und interessant war es auch, dass man in `Die Chroniken der Schattenjäger`von manch einem aus `Die Chroniken der Unterwelt`den Vorfahren kennenlernt und feststellt, dass sie sich vom Charakter ziemlich ähnlich sind. ( Jeder, der die Bücher gelesen hat, weiß, wenn ich meine, hehe)
Die Bücher sind voller Spannung, Action, viele Geheimnisse werden gelüftet und die Welt, die dort erschaffen wurde, ist einfach atemberaubend und es macht immer wieder richtig Spaß, darin abtauchen zu können.

Lady Midnight von Cassandra Clare



Lady Midnight ist ein erster Teil einer Trilogie, deren Folgebände noch nicht erschienen sind. Diese Bücher spielen nochmal 5 Jahre nach `Die Chroniken der Unterwelt`, mit Emma und Julian als Protagonisten, die man in `City of heavenly fire`bereits als 12 jährige kennengelernt hat. Die nun 17- jährige Emma ist immer noch nicht über den Tod ihrer Eltern hinweg und ist der Meinung, dass der Tod ihrer Eltern nichts mit den Umständen vor 5 Jahren zu tun hat, sondern etwas anderes, bedeutenderes dahintersteckt. Nachdem es dann noch zu einer Reihe von Morden kommt ist sie fest entschlossen, der Sache auf den Grund zu gehen, doch nicht allein, denn auch wenn der Rat nicht hinter ihr steht, die Blackthorns schon. Noch ahnen sie alle nicht, dass die verantwortliche Person eine ist, die ihnen nahe steht...

In diesem Buch hat Cassandra Clare wohl eine der wundervollsten Familien geschaffen- Die Blackthorns. Sie alle sind authentisch, so unglaublich zum Verlieben und bringen mich ständig zum Lächeln. Besonders rührend ist es, wie Julian die Rolle des Vaters übernimmt und sich um alle kümmert und alles für sie tun würde. Er ist wohl einer meiner liebsten Charaktere von Cassandra Clare, weil man ihn und seine Art einfach lieben muss und er so unglaublich süß ist, ich kann das gar nicht beschreiben! Er braucht nicht den üblichen sarkastischen, frechen Charakter, sondern nur seinen Mund aufzumachen und schon schmilzt jedes Leserherz dahin! Natürlich waren auch seine Geschwister toll, besonders Ty mit seiner speziellen Persönlichkeit hat es mir angetan, denn er will eigentlich kein Schattenjäger werden, der kämpft, sondern lieber Fälle lösen, wie Sherlock. Und obwohl er keinen an sich heranlässt, merkt man doch, wie sehr er seine Geschwister liebt. 
Die Protagonistin Emma ist mir sehr sympathisch, da sie zum einen sehr badass ist und sich in jede Herausforderung stürzt, aber auch fürsorglich sein kann, besonders wenn es um ihre zweite Familie, die Blackthorns geht. Interessant war es die Bücher mal aus der Sicht einer Person zu lesen, die als Schattenjäger geboren ist und nicht erst noch in die neue Welt hineingeführt werden muss
Was mir an den Büchern ebenfalls gefällt, ist, dass sich die Standorte wechseln. Während die erste Trilogie in London, die andere Reihe in Brooklyn spielt, spielt dieses Buch dieses mal in LA und Cassandra Clares Kunst, Orte zu beschreiben, sei es wie es dort aussieht, der Geruch, die Atmosphäre, macht dem Leser diesen Ort total schmackhaft. Während des Lesens wäre ich selber gerne so schnell wie möglich in den Flieger nach LA gestiegen! ( Auch wenn einige Orte aus dem Buch erfunden sind, aber trotzdem...)
Und bevor ich nun zu etwas anderem komme, muss ich nochmal kurz das Cover loben, welches ein Traum ist!


    Nun möchte ich euch noch die Bücher zeigen, die ich von Cassandra Clare rund um die Schattenjäger noch nicht gelesen habe:


Der Schattenjäger Codex und Die Chroniken des Magnus Bane besitze ich leider noch nicht, beide Bücher werde ich mir aber sobald wie möglich zulegen und sie dann endlich lesen! Da Magnus einer meiner liebsten Charaktere ist und man in dem einen Buch mehr über ihn erfährt, ist `Die Chroniken des Magnus Bane`natürlich ein Must-Read für mich! Das andere Buch soll toll für zwischendurch sein, da man dort mehr über die Schattenjäger erfährt, man aber durch die daneben geschriebenen Kommentare von Jace und Simon auch was zu lachen hat.


Uuuuuuund jetzt kommen einige Daten zu Büchern rund um die Schattenjäger, die bald erscheinen werden! Ich informiere mich immer regelmäßig, was von Cassandra Clare noch kommen wird, weil noch vieles geplant ist und ich ALLES lesen werde und wer weiß, vielleicht interessiert das eine oder andere euch ja! :)

                               

Dieses Buch erscheint bereits im November       
dieses Jahr und spielt nach `City of heavenly      
fire`, genaueres findet ihr hier
 
 

Auch das Buch erscheint im November, ich glaube es war der dritte und ich denke, dass es genau das selbe Buch ist, wie das von TopatoCo , nur dass es eine neue Auflage ist , die man dann auf Amazon bestellen kann. Ich bin mir nur nicht sicher und es kann sein, dass ich damit komplett falschliege, aber die Titel beider Bücher sind gleich, deshalb vermute ich es mal. :) Ich finde es besonders praktisch, dass man ( falls es dasselbe Buch ist) es auf Amazon bestellen kann, da es auf einer amerikanischen Seite etwas umständlicher isthier   findet ihr das Buch auf der amerikanischen Seite, und hier  die neue Auflage auf Amazon.

Das Erscheinungsdatum zu einem Buch ist schon draußen, undzwar das von Lord of Shadows  von Cassandra Clare! Es ist der zweite Teil der The Dark Artifices Trilogie und der Folgeband von Lady Midnight, auf englisch erscheint er voraussichtlich am 23.Mai 2017.

Als ich neulich auf Amazon herumstöberte, bin ich auf ein Ausmalbuch zu The mortal instrumens gestoßen! Es soll angeblich am 25. April 2017 erscheinen und ist bestimmt so ähnlich aufgebaut wie das eine von Harry Potter, dort werden verschiedene Orte wie die Stadt der Gebeine, das New Yorker Institut etc. abgebildet sein und aaah, ich freue mich so! hier  könnt ihr euch die Informationen zu dem Ausmalbuch auf Amazon anschauen.

Es soll neben der Trilogie rund um Emma und die Blackthorns noch zwei weitere Trilogien geben, zum einen The last hours und zum anderen The wicked power . In der ersten Trilogie soll es um die Kinder der Protagonisten aus `Die Chroniken der Schattenjäger gehen`( puuh, musste da jetzt drumrum reden, sonst würde ich ja spoilern wer am Ende mit wem zusammen kommt und Kinder " macht" :D ) und die andere Trilogie soll etwa 3 Jahre nach Lady Midnight spielen und angeblich um zwei Blackthorns und einen Herondale gehen ( ich tippe auf Livvy und Ty Blackthorn und Kit .... ) Ein genaues Erscheinungsdatum gibt es noch nicht, jedoch erscheint der erste Teil von `The last hours` Chain of thorns angeblich irgendwann 2017.
Die `The last hours`und `The dark artifices`Trilogie werden als erstes nach und nach erscheinen und erst, wenn alle 3 Teile der zwei Trilogien erschienen sind, kommt der erste Teil der `The wicked power`Trilogie heraus.
Und bevor ich es vergesse: Irgendwo im Internet habe ich gelesen, dass es eine Trilogie zu Magnus geben soll, wie cool ist das denn?


So Leutchen... ich hoffe, der Post war nicht zu verwirrend geschrieben und euch haben meine Zusammenfassungen und Kurzrezensionen gefallen! Außerdem hoffe ich natürlich, dass der letztere Teil des Posts informativ war beziehungsweise ihr irgendwas neues herausgefunden habt. :)  
 



Kommentar veröffentlichen

Designed by FlexyCreatives