Montag, 3. Juli 2017

Lesemonat und Neuzugänge April und Mai

Huhu Leute,
long time, no see, würde ich mal sagen.😉 Ich weiß auch nicht, was bei mir los war, aber die letzte Zeit war ich sehr unmotiviert was so ziemlich alles angeht: Bloggen, Lesen, Lernen, Aufräumen... 
Dazu kam natürlich auch nochmal die Schule, für die ich, trotz fehlender Motivation, viel machen musste.
Glücklich und stolz kann ich jetzt aber berichten, dass es bei mir allmählich wieder so ist, wie immer, ich habe zum Beispiel wieder relativ viel gelesen für meine Verhältnisse, endlich mein Zimmer aufgeräumt ( zur Freude meiner Mutter ) und naja, anscheinend kann ich auch wieder die nötige Lust aufbringen, mich an meinen Schreibtisch zu setzen und diesen Blogpost zu schreiben, jay!😊
Ich will jetzt auch nicht zu lange herumreden, da ich meine Lesemonate und die Neuzugänge Posts für die Monate April und Mai noch nicht geschrieben habe, werde ich dies jetzt mit diesem Post nachholen und damit es möglichst übersichtlich ist, packe ich die jetzt einfach mal in diesen einen Post ( da ist eh nicht so viel Los gewesen bei mir :) ) , dann habe ich das auch abgehakt und es kann wieder ganz normal mit Rezensionen und anderen Posts weitergehen!😊
 




Kommen wir erstmal zu meinem Lesemonat im April, undzwar habe ich dort 5 Bücher gelesen, ein Buch ist nicht auf dem Bild drauf, weil ich es in der Bücherei ausgeliehen hatte.😊
Angefangen hat mein Monat mit dem Buch aus der Bücherei: Shadow Falls Camp- Verfolgt im Mondlicht von C.C. Hunter. Ich hatte etwas Schwierigkeiten wieder in das Buch reinzukommen, da es doch ganz schön lange her war, dass ich den dritten Teil gelesen habe, die Rückblicke im Buch waren mir aber eine große Hilfe. Ansonsten fand ich das Buch ganz okay, den Schreibstil mag ich nach wie vor sehr gerne und auch die witzigen Charaktere, nur finde ich das Hin und Her zwischen Kylie, Derek und Lucas nervig und es gab öfters langweilige Stellen.
Danach ging es weiter mit Caraval von Stephanie Garber und ich war echt begeistert von dem Buch! Aufmerksam darauf bin ich eigentlich nur durch das Cover geworden, nachdem ich mir aber den Inhalt dazu durchgelesen habe, war ich sehr interessiert an dem Buch, habe es freundlicherweise vom Verlag zugeschickt bekommen und gelesen. Die Welt, die die Autorin in diesem Buch geschaffen hat, ist einfach unglaublich toll und magisch, als würde sie den Leser in ein Märchen entführen und die Handlung war sehr spannend! Am Ende hat die Autorin dann nochmal alles gegeben und mich fast zur Verzweiflung getrieben, wenn ihr mehr über meine Meinung zum Buch wissen wollt, schaut einfach hier vorbei.💖
Nach " Caraval " hatte ich total Lust, Clockwork Princess von Cassandra Clare nochmal zu lesen und wie beim ersten mal Lesen hat es mir wieder unglaublich gut gefallen! Ich habe das Gefühl, die Bücher werden nie langweilig werden, egal wie oft ich sie bereits gelesen habe und ich habe es schon viel zu oft gesagt, nerve euch aber nochmal gerne damit : Lest diese Bücher, an ihnen ist wirklich alles perfekt, seien es die Charaktere, die Handlung, die Idee, der Schreibstil, das Setting...
Etwa Mitte April, als ich " Clockwork Princess " beendet habe, habe ich noch Looking for Hope von Colleen Hoover begonnen und beendet, weil ich nach dem ganzen Fantasy auch mal wieder eine realitätsnahe Geschichte brauchte. " Hope forever " habe ich bereits schon seit längerem gelesen gehabt ( und es geliebt! 💘 ) , daher kannte ich die Charaktere und die Geschichte bereits, da " Looking for Hope " eigentlich dasselbe Buch ist, nur aus der Sicht von Dean Holder. Beim Lesen des Buches ist mir dann aber aufgefallen, dass ich doch so einiges schon vergessen hatte, deshalb war es toll, nochmal meine Erinnerungen auffrischen zu können! Das Buch hat mir auch sehr gut gefallen, nur hat es mich nicht so ganz begeistern können, wie " Hope forever ", weil es ab und zu etwas langatmig war, trotzdem habe ich es genossen, Holders Sicht der Dinge zu erfahren, besonders weil seine Gedanken oft sehr lustig waren.😊
Und kommen wir auch schon zum letzten Buch, das ich im April gelesen habe: Der Kuss der Lüge von Mary E. Pearson! Bevor ich kurz was zum Buch sage, muss ich nochmal das hübsche Cover loben, ihr glaubt nicht, wie froh ich bin, dass das Originalcover behalten wurde! Jedenfalls wollte ich das Buch unbedingt lesen, weil ich aus dem englischsprachigen Raum so viele begeisterte Meinungen von der Trilogie gelesen habe und ich kann mich dem nur anschließen, denn auch mich hat das Buch begeistert! Geschichten mit Königreichen sind ja eh sowas von meins, aber dadurch, dass man anfangs den Prinzen und den Attentäter kennenlernt, später Rafe und Kaden und man nicht weiß, wer von den beiden der Prinz oder der Attentäter ist, wurde es nochmal richtig spannend und allgemein mochte ich den Verlauf der Geschichte und die Charaktere, sowie den Schreibstil, sehr gerne! 

Shadow Falls Camp- Verfolgt im Mondlicht → 3,5 💜
Caraval → 4,5 💜
Clockwork Princess → 5 💜
Looking for Hope → 4 💜
Der Kuss der Lüge → 4,5 💜
Insgesamt 2505 Seiten und ungefähr 84 Seiten pro Tag.


Kommen wir nun zu meinem Neuzugang im April, in diesem Monat ist bei mir nur Von der Nacht verzaubert von Amy Plum eingezogen ( mit paar DVDs 😂 ). Von dieser Trilogie habe ich bisher noch nichts Schlechtes gehört, deshalb bin ich sehr neugierig, wie mir das Buch gefallen wird! Ehrlich gesagt wusste ich bis vor kurzem gar nicht genau, um was es in den Büchern geht, das einzige, was ich wusste, war, dass es Fantasy Bücher sind und sie sehr kitschig sein sollen,  jetzt wo ich mir aber mal den Inhalt durchgelesen habe, bin ich umso mehr gespannt. Übrigens so nebenbei, ich war auf Amazon, weil ich gehört habe, dass der dritte Teil nicht mehr weiter produziert werden soll ( Wieso??? ) und jap, der kostet jetzt als Hardcover etwa 60 Euro, wie toooooll  *nicht*.
Inhalt von " Von der Nacht verzaubert ":
 Mein Leben war auf eine selig machende Art immer wunderbar normal gewesen. Doch es bedurfte nur eines kurzen Moments, dieses Glück zum Einsturz zu bringen. Ich hatte von Anfang an gewusst, dass Vincent anders war. Es war mehr eine Ahnung, als dass ich es konkret hätte benennen können. Also habe ich es ignoriert. Aber jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, der Wahrheit ins Auge zu sehen: Vincent ist ein Revenant, ein ruheloser Geist, dessen Schicksal es ist, sein Leben zu opfern, um das anderer Menschen zu retten. Und unsere Liebe ist dazu verdammt, dass der Tod uns wieder und wieder auseinanderreißt. Bis in alle Ewigkeit. 






Jetzt zeige ich euch meinen Lesemonat Mai, der mit Percy Jackson- Im Bann des Zyklopen von Rick Riordan begonnen hat. Für das Buch habe ich überraschend lange gebraucht, obwohl es noch nicht mal besonders dick ist, weil ich die meiste Zeit keine Lust darauf hatte. Es war nicht schlecht, aber meiner Meinung nach etwas schwächer als der erste Teil, das Ende wiederum hat mir aber gut gefallen und ein kleiner Cliffhanger war auch dabei, weshalb ich umso gespannter auf den dritten Teil bin!
Mit einer kleinen Verspätung kam am 10. Mai endlich A Court of Wings and Ruin von Sarah J. Maas an und logischerweise habe ich das Buch dann auch gleich begonnen und konnte es kaum aus der Hand legen. Und selbst wenn  ich gerade nicht darin lesen konnte, weil ich zu der Zeit noch Schule hatte, war ich mit den Gedanken oft in der Geschichte und bei den Charakteren. Letztendlich kann ich eigentlich nur sagen, dass das Buch grandios war, es war spannend, nervenauftreibend, traurig, schön und definitiv eines meiner bisherigen Highlights aus diesem Jahr. Mit dieser Trilogie hat Sarah J. Maas wahrlich ein Meisterwerk erschaffen und ich habe echt keinen Plan, wie sie es schafft, so gute Bücher zu schreiben, hoffentlich hört sie aber nie wieder damit auf! Ich freue mich schon riesig auf die weiteren Bände, die über die anderen Charaktere gehen werden und ich bin mir ziemlich sicher, dass ich jedes davon ebenfalls lieben werde, schließlich gibt es außer ein paar Ausnahmen kaum einen Charakter, den ich nicht in mein Herz geschlossen habe. Hiermit geht auch nochmal eine große Empfehlung an euch raus, wenn ihr nach spannenden Fantasybüchern Ausschau halten solltet!
Und jetzt kommen wir auch schon zum letzten Buch aus meinem Lesemonat, das ich aber nur begonnen habe zu lesen: Lady Midnight von Cassandra Clare! Bevor ich " Lord of Shadows " anfangen wollte, wollte ich unbedingt den Vorgänger auf englisch gere-readet haben, da ich mich kaum an die Geschehnisse aus dem ersten Teil erinnern konnte und so habe ich im Mai die ersten 113 Seiten gelesen, den Rest logischerweise im Juni. In meinem Lesemonat Juni werde ich dann wieder bisschen mehr auf das Buch eingehen, ich kann euch aber schonmal sagen, dass mir das Buch, wie bereits beim ersten mal lesen, super gefallen hat!😁

Percy Jackson- Im Bann des Zyklopen → 3,5 💜
A Court of Wings and Ruin → 5 💜
Lady Midnight ( begonnen ) →  bisher 4 💜
Insgesamt 1141 Seiten und ungefähr 37  Seiten pro Tag. 

Ganz zum Schluss kommen jetzt natürlich noch meine Neuzugänge aus dem Mai, da sind ein paar mehr Bücher bei mir eingezogen, als erstes zum Beispiel der Manga zu Clockwork Princess von Cassandra Clare und Hyekyung Baek. Ehrlich gesagt wusste ich nie, dass es drei Mangas zu den Büchern gibt, dann bin ich aber zufällig auf den vom dritten Teil gestoßen, der sehr stark reduziert war ( und es glaube ich immer noch ist ) und dann musste ich ihn mir bestellen.😊 Ich mag Mangas sowieso sehr gerne und wenn es schon welche zu meinen Lieblingsbüchern gibt, muss ich die natürlich auch besitzen! Mal schauen, wann ich mir Band 1 und 2 bestellen werde, es wird aber hoffentlich ganz bald sein. :)
↪Inhalt vom Manga " Clockwork Princess ":
 Enthält eventuell Spoiler zu Band 1 und 2!!
The threat of Mortmain's Infernal Devices looms as the Shadowhunters race to work out a way to counteract the mechanical monsters. Meanwhile, plans for Tessa's marriage to Jem are underway, despite her fianc?'s failing health and the unresolved feelings between her and Will. When Tessa is captured, Will must leave his comrade behind to save the woman they both love... But with the final missing piece--Tessa herself--in Mortmain's possession, can anything stop his plot for revenge?

Ein paar Tage später folgte A Court of Wings and Ruin von Sarah J. Maas und zu dem Buch habe ich ja bereits einiges bei meinem Lesemonat geschrieben. Viele haben es vielleicht mitbekommen, aber mit dem Versenden dieses Buches gab es anscheinend einige Schwierigkeiten, weshalb es bei vielen viel später ankam. Bei mir betrug die Verspätung nur 8 Tage, trotzdem war ich wortwörtlich verzweifelt, weil ich unbedingt wissen musste, wie es weitergeht, aber naja, letztendlich kam es dann ja an und ich konnte das Buch ganz glücklich lesen. 
↪Inhalt von " A Court of Wings and Ruin ":
 Enthält eventuell Spoiler zu Band 1 und 2!!
 Feyre has returned to the Spring Court, determined to gather information on Tamlin's manoeuvrings and the invading king threatening to bring Prythian to its knees. But to do so she must play a deadly game of deceit - and one slip may spell doom not only for Feyre, but for her world as well. As war bears down upon them all, Feyre must decide who to trust amongst the dazzling and lethal High Lords - and hunt for allies in unexpected places.

Etwa Mitte bis Ende Mai kamen Teil 1 und 2 der " The Dark Artifices " Trilogie an, Lady Midnight und Lord of Shadows von Cassandra Clare, und ja, der Monat Mai war was Neuerscheinungen angeht ein richtiges Highlight für mich, da " ACOWAR " und " LoS " zwei meiner heiß begehrtesten Neuerscheinungen waren und ich denke jeder hier kann sich vorstellen, wie sehr man sich freut, wenn Bücher ankommen, auf die man ewig gewartet hat und/oder kaum mehr abwarten konnte. Und da ich sowieso vor habe, mir nach und nach nochmal alle Shadowhunter Bücher auf englisch zuzulegen, weil ich sie alle nochmal gerne auf Englisch lesen würde, durfte " Lady Midnight " natürlich nicht fehlen. :)
↪Inhalt von " Lady Midnight ":
 It's been five years since the events of City of Heavenly Fire that brought the Shadowhunters to the brink of oblivion. Emma Carstairs is no longer a child in mourning, but a young woman bent on discovering what killed her parents and avenging her losses. Together with her parabatai Julian Blackthorn, Emma must learn to trust her head and her heart as she investigates a demonic plot that stretches across Los Angeles, from the Sunset Strip to the enchanted sea that pounds the beaches of Santa Monica. If only her heart didn't lead her in treacherous directions...Making things even more complicated, Julian's brother Mark-who was captured by the faeries five years ago-has been returned as a bargaining chip. The faeries are desperate to find out who is murdering their kind-and they need the Shadowhunters' help to do it. But time works differently in faerie, so Mark has barely aged and doesn't recognize his family. Can he ever truly return to them? Will the faeries really allow it?

↪Inhalt von " Lord of Shadows ":
Enthält eventuell Spoiler zu Band 1!!!
Emma Carstairs has finally avenged her parents. She thought she'd be at peace. But she is anything but calm. Torn between her desire for her parabatai Julian and her desire to protect him from the brutal consequences of parabatai relationships, she has begun dating his brother, Mark. But Mark has spent the past five years trapped in Faerie; can he ever truly be a Shadowhunter again? And the faerie courts are not silent. The Unseelie King is tired of the Cold Peace, and will no longer concede to the Shadowhunters' demands. Caught between the demands of faerie and the laws of the Clave, Emma, Julian, and Mark must find a way to come together to defend everything they hold dear-before it's too late.

Mein letzter Neuzugang war Simon vs. the Homo Sapiens Agenda von Becky Albertalli. ( Mir ist gerade aufgefallen, dass alle 5 Neuzugänge englische Bücher sind, ups. ) Das Buch wollte ich schon gefühlt seit Ewigkeiten lesen, weil ich sehr viel Gutes gehört habe und ich die Idee echt süß finde, außerdem habe ich davor bereits etwas reingelesen und da hat mir der lockere, witzige Schreibstil sehr gut gefallen, also kam das Buch auch sehr schnell in meinen Amazon Warenkorb. :)
↪Inhalt von " Simon vs. the Homo Sapiens Agenda ":
 Sixteen-year-old and not-so-openly gay Simon Spier prefers to save his drama for the school musical. But when an email falls into the wrong hands, his secret is at risk of being thrust into the spotlight. Now change-averse Simon has to find a way to step out of his comfort zone before he's pushed out—without alienating his friends, compromising himself, or fumbling a shot at happiness with the most confusing, adorable guy he's never met.

Soo Leute, das war es auch schon mit dem etwas längeren Post und da ich, nachdem ich ihn hochgeladen habe, alles was ich nachholen musste nachgeholt habe, kann ich euch danach hoffentlich fröhlich und munter mit weiteren Blogposts versorgen! 😊

Kommentare:

  1. Juliaaa! ♥
    ich bin sehr stolz auf dich, dass du den Post nun fertig geschrieben hast , du kleine Motivationbombe. :D♥ (und dass du ihn so früh für mich hochgeladen hast hehe)Ich finde den Post unglaublich toll, auch die Bilder sind echt super schön. Bei drei Büchern hat sich mein kleines Fangirl-Ich unsagbar gefreut und das riesen Grinsen gar nicht mehr aus dem Gesicht gewischt bekommen. :) Ich freue mich auf jeden Fall auf die weiteren Posts von dir!

    Liebe Grüße,
    Anne ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Anne!❤
      Haha, ich muss sagen, ich war auch echt stolz auf mich! :D Aber hallo, wer ist hier die Motivationsbombe? ( oder Gurke? Da kann ich mir besser was abschneiden :P ) Ja genau, DU! Dankeschön und das freut mich natürlich total. :)💕
      Liebste Grüße,
      Julia :)

      Löschen
  2. Wow, was ein schöner und ausführlicher Post.
    Bin stolz auf dich, dass du so viel Englisch liest und es auch durchziehst.
    Mach weiter so, süße!
    Ganz liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Jojo!
      Ja, ich antworte jetzt auch mal. :P Habs dir eigentlich früher versprochen, es dann aber vergessen, upsi. :D Jedenfalls danke, danke , du schaffst das mit dem Englischlesen auch, ich glaube an dich!💕
      Liebste Grüße,
      Julia :)

      Löschen