Rezension zu Black Blade- Das eisige Feuer der Magie von Jennifer Estep

Hallo ihr Lieben!

Am Dienstag habe ich dieses wundervolle Buch beendet und nun kommt meine Rezension dazu. :)



Titel: Black Blade- Das eisige Feuer der Magie
Originaltitel: Cold burn of magic
Autor: Jennifer Estep
Verlag: ivi
Seiten: 368
Preis: 14,99
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-492-70328-4
Kaufen bei Piper oder Amazon


Inhalt:

Die 17-jährige Lila Merriweather verfügt über außergewöhnliche Talente. Sobald sie einem Menschen in die Augen blickt, kann sie in dessen Seele lesen. Zudem beherrscht die Waise sogenannte Übertragungsmagie - jede auf sie gerichtete Magie macht sie stärker. Doch Lila hält ihre magischen Fähigkeiten geheim, denn sie hat einen nicht ganz ungefährlichen Nebenjob: Sie ist eine begnadete Auftragsdiebin. Das Leben der freiheitsliebenden jungen Frau gerät allerdings aus den Fugen, als sie eines Tages den Sohn eines mächtigen magischen Familienclans vor einem Anschlag rettet und prompt als dessen neue Leibwächterin engagiert wird. Plötzlich muss sich Lila in der magischen Schickeria der Stadt zurechtfinden, wo Geheimnisse und Gefahren an jeder Ecke auf sie warten – ebenso wie ihre große Liebe.

Meinung:

Ich glaube, ich bin verliebt. In Jennifer Esteps Schreibstil, in die von ihr erschaffenen Charaktere, in ihre einfallsreichen Ideen, in das Cover, die Geschichte...
Die Welten, die sie erschafft, faszinieren mich immer wieder aufs neue, egal, ob bei der Mythos Academy oder bei diesem tollen Buch. Ich konnte dem Stress im Alltag für einige Stunden entfliehen und in diese wundervolle Welt, rund um Magier, Monster und auch Menschen, abtauchen. 
Der Schreibstil der Autorin ist schön flüssig und vorallem auch lebendig. Orte, Landschaften, Menschen und Gegenstände wurden sehr gut beschrieben, sodass ich mir vieles sehr gut vorstellen konnte. Außerdem hat die Autorin an genau den richtigen Stellen etwas Humor eingebaut, weshalb man oft etwas zum schmunzeln hatte und wer mich kennt, weiß, dass ich witzige Schreibstile und auch Protagonisten liebe. Natürlich hat auch in diesem Buch nicht die humorvolle Protagonistin gefehlt, die dazu auch noch richtig mutig und taff war. Richtig cool. Lila ist mir im Laufe der Zeit richtig ans Herz gewachsen, weil ich sie mit ihrer Art sehr gerne mochte und sie mir unglaublich symphatisch war, jedoch gab es manchmal auch Momente, in denen ich ihr Verhalten oder ihre Gedanken nicht nachvollziehen konnte. Beispielsweise wurde sie meiner Meinung nach zu schnell wütend und auch ihr Verhalten Devon gegenüber am Schluss fand ich nicht so toll. Er war perfekt unperfekt und war immer gut zu ihr. Natürlich hat sie auch ihre Gründe, aber trotzdem... *schmoll*
Wo wir gerade dabei sind, Devon mochte ich gleich von Anfang an. Er ist nicht der perfekte Typ, denn auch er macht Fehler. Aber genau das hat ihn für mich perfekt gemacht. Er hat ein großes Herz, sieht seine Fehler ein und hat eine große Last zu tragen, aber trotzdem verkriecht er sich nicht heulend in der Ecke, sondern will der ganzen Welt zeigen, dass er stark ist und sich nicht unterkriegen lässt. Außerdem ist er ein riesen Schnuckel, wenn er mit Lila zusammen ist, also kann man ihn nur lieb haben. 
Und in jedem Buch darf natürlich nicht der charmante, flirtende Freund fehlen- Felix. Auch ihn mochte ich von der ersten Seite an, einfach wegen seiner witzigen Art. In dem Buch war er wohl der größte Grund, warum ich beim Lesen kurz das Buch zuschlagen musste, um nicht laut los zu lachen. 
Man hat viel über die Charaktere erfahren, was mir sehr gut gefallen hat.So konnte man eine Verbindung zu ihnen aufbauen und sie in manchen Dingen besser verstehen. Wenn man nicht weiter auf manche Personen eingeht oder kaum etwas von deren Vergangenheit weiß, kann man sie nie als richtige Menschen bezeichnen, wisst ihr? Jeder Mensch hat eine Persönlichekeit und Vergangenheit und wenn der Leser nichts von einem Buchcharakter weiß, bleibt er für ihn ein einfacher Buchcharakter, es sei denn, man arbeitet die Menschen in Büchern weiter aus, verleiht ihnen eine gewisse Tiefe und schwups- sie sind für uns " Booknerds" keine einfachen Buchcharaktere mehr, sondern etwas wie Freunde oder Feinde. Dann schließen wir sie in unser Herz und trauern oder lachen mit ihnen, fühlen mit ihnen oder weinen um sie.
Anfangs wurde man praktisch gleich in die Geschichte rein geworfen, weil das Buch gleich mit einem Diebstahl anfing. Als dann Wachen auftauchten und Lila erwischten, wie sie dabei war, einiges zu stehlen, begann gleich auf der ersten Seite eine kleine Verfolgungsjagd. Es wurde von Kapitel zu Kapitel immer spannender und ich konnte mich nicht mehr von dem Buch losreißen. Das Ende kam total überraschend und auch wenn ich schon eine kleine Vermutung hatte, war ich geschockt und habe die ganze Zeit mitgefiebert. Als die überraschende Wendung kam, wurde mir klar, dass ich das Buch langsam zu lieben begann.

Ich finde auch ( um es kurz zu erwähnen) die Aufmachung des Buches wunderschön. Das Cover ist ein richtiger Hingucker und auch der Grund, warum es sofort auf meiner Wunschliste landete. Auch die Kapitelgestaltung ist sehr schön, es ist alles so  hübsch mit Blättern verziert.

Fazit:

" Black Blade- Das eisige Feuer der Magie" ist ein besonders gelungener Reihenauftakt und mein bisheriges Monatshighlight. Es hat einfach alles perfekt gepasst: Vom fesselnden Schreibstil bis hin zu den tollen, realistischen Charakteren. Jetzt, wo mir klar wird, dass ich gefühlt ewig warten muss, bis der zweite Teil erscheint, könnte ich heulen. Die kurze Leseprobe im Buch zu dem zweiten Teil hat mich noch neugieriger und hibbeliger gemacht, als ich eh schon bin und auch wenn ich noch bisschen warten muss, bis ich weiterlesen kann, weiß ich irgendwie schon, das sich das Warten lohnen wird.
An dieser Stelle kann ich es euch allen empfehlen, soweit ihr auf taffe, humorvolle Protagonisten steht, ihr ein Buch mit einer spannenden Geschichte und fesselndem Schreibstil sucht, der zum Mitfiebern anregt. 5 von 5 Sterne!

Nochmal an ganz großes Dankeschön an den Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares! :)

Liebste Grüße,

Julia  

                            

Kommentar veröffentlichen

Designed by FlexyCreatives